Mühlheim, 20.09.2015

Gültig für die Saison 2022/23


Die Turnierordnung der Main-Vogelsberg-Schachjugend (im Folgenden TO genannt) wird für die Saison 2022/23 wie folgt geändert:


1. Spielgemeinschaften - Punkt 8.2.9. der TO


Zwei Vereine können auch dann, wenn sie bereits eine oder mehrere Mannschaften stellen,
Spielgemeinschaften mit maximal einer Mannschaft bilden. Für Spielgemeinschaften gilt Punkt 8.2.7. der TO nicht.


2. Schiedsrichter - Punkt 8.2.14. der TO


Der gastgebende Verein muss keinen neutralen Schiedsrichter stellen. Stattdessen nehmen die beiden Mannschaftsführer die Aufgaben des Schiedsrichters gemeinsam wahr.


3. Nichtantreten - Punkt 8.2.20. der TO


Nichtantreten einer Mannschaft wird in der Saison 2022/23 nicht mit einer Geldbuße belegt, sofern der Turnierleiter bis Freitagmittag 14:00 Uhr vor dem jeweiligen Spieltag über die Absage informiert wird. Mehr als zwei derartige Absagen führen auch nicht zum kampflosen Verlust der restlichen Mannschaftskämpfe mit 0:4.

 

Der Vorstand der Main-Vogelsberg-Schachjugend (MVSJ)