Mühlheim, 20.09.2015

Das diesjährige MVS-Open fand vom 1. bis 3. Oktober 2021 in Wächtersbach statt. Dabei war Corona-bedingt einiges anders als gewohnt. Beispielsweise wurden zwei Runden Schweizer System weniger gespielt als sonst und ein Hygiene-Konzept war einzuhalten. Nicht zuletzt weil andere Turniere wegen der Corona-Pandemie teilweise sogar ganz ausfielen und der Spielbetrieb in den unterschiedlichen Ligen in der letzten Zeit doch deutlich heruntergefahren war, fanden sich dennoch 63 Teilnehmer in Wächtersbach ein. Vielen war die Freude anzumerken, endlich mal wieder ein Schachturnier „am Brett“ spielen zu können.  

Am Ende siegte FM Pawel Grabowski (Godesberger Schachklub 1929 e.V.) mit 4,5/5 Punkten. Punktgleich und nur wegen schlechterer Zweitwertung belegte Hendrik Hänselmann (Karlsruher SF 1853) den zweiten Platz, der damit zugleich auch bester Jugendlicher war. Dritter -und damit bester Teilnehmer aus dem MVS- wurde FM Pascal Neukirchner, der die beste Zweitwertung von insgesamt sechs Spielern mit vier Punkten aufwies, vor unter anderem Mustafa Batuhan Iliev (SV Königsspr. 1929 Großauheim), der die vorherige Auflage dieses Turniers gewonnen hatte und Robert Bethke (SF Neuberg). Ratingpreise gingen an Michael Scholz (SK 1928 Mömbris, Ratingklasse DWZ < 1800), Bayastan Sydykov (SK 1858 Gießen, Ratingklasse DWZ < 1600) und Manuel Johannes (Schachverein Weidenau/Geisweid, Ratingklasse DWZ < 1400).

Tabellen etc. zum Turnier finden sich unter folgendem link:
http://schachturniere.com/schach/index-0102,170,4507%7C1%7C39541.html.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden vom Schachverein Schachdrachen Büdingen- Wächtersbach sowie an Roland Michelmann (Schiedsrichter) und Henrik Schlößner (Erfassung der Partien).

Christian Hochmuth, TLfE im MVS