Mühlheim, 20.09.2015

Pressemitteilung Schachturnier „Unsere Demokratie ist nicht Schachmatt!“ der „Partnerschaft für
Demokratie! Erlensee und Rodenbach“

Vereine stärken während Corona


Unter dem Titel „Unsere Demokratie ist nicht Schachmatt!“ veranstaltet die „Partnerschaft für Demokratie! Erlensee und Rodenbach am 09.10 von 10-16 Uhr ein Schnellschachturnier in der Erlenhalle (Am Rathaus 20, 63526 Erlensee).

In Kleingruppen, bestehenden aus jeweils 10 Leuten spielen die Teilnehmenden am 09.10 in neun Runden á zehn Minuten Bedenkzeit pro Person und unter der Berücksichtigung der aktuellen Corona Auflagen gegeneinander.

„Nach fast 1 ½ Jahren Corona wollen wir die niedrige Inzidenzzahlen nutzen, um auf der Strecke gebliebene Veranstaltungen nachzuholen. Vor allem die Vereine mussten in dieser Zeit viel einstecken, weswegen wir als Partnerschaft für Demokratie die Vereine unterstützen wollen ihre Arbeit wieder aufzunehmen.“ führte der Projektleiter Niklas Schäfer aus. „Schach ist ein Sport, der sich, obwohl der Spielbetrieb in Präsenz stark erschwert wurde, großes Interesse erfahren hat. So können wir möglicherweise auch die Vereine und die potenziellen Interessenten in Verbindung bringen.“ stellte Sara Krasniqi fest.

Das Turnier ist offen für jede/n Schachspieler, egal ob Vereinsmitgliedschaft oder nicht. Bitte meldet euch bis zum Donnerstag, den 02.10 um 19:00 bei dem Projektleiter Niklas Schäfer an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Gebt dabei auch eure grobe Einschätzung der Spielstärke an, sowie die Vereinsmitgliedschaft, damit wir die Gruppen einteilen können. Für die Teilnahme an dem Turnier ist ein Geimpft/Genesen/Getestet Nachweis notwendig.

Die Partnerschaft für Demokratie wird im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie Leben!“ durch das Bundesfamilienministerium gefördert“