Mühlheim, 20.09.2015

Liebe Schachfreunde,

das Jahr 2020 nähert sich seinem Ende.

Die SARS-CoV-2-Pandemie bestimmt seit März unser aller Alltag,
dementsprechend ist das Schach auch nicht außen vor. Noch ist nicht mit
Bestimmung abzusehen, wann wieder in einem normalen Umfang Begegnungen
am Schachbrett möglich sein werden. Sicherlich hat der eine oder andere
Schachfreund die Möglichkeit des Online-Schachs genutzt, dies kann aber
kein vollwertiger Ersatz zur Begegnung von Angesicht und Angesicht sein.

Wie das Schach und auch seine Organisationen (insbesondere die Vereine,
die ja die Basis bilden) nach dieser Krise aussehen werden (und wann sie
beendet sein wird), kann man aktuell noch nicht vorhersagen. Ich bin
aber guten Mutes, daß der Spielbetrieb im Sommer wieder starten kann.

Mir bleibt auf diesem Wege allen denen zu danken, die sich in diesen
herausfordernden Zeiten für das Schach im Bezirk engagiert haben, seien
es die Vereine mit ihren Vorständen als auch dem Bezirksvorstand; und
auch den Schachfreunden, die – obwohl es zurzeit keinen Spielbetrieb
gibt – ihren Vereinen die Treue halten.

Der Bezirksvorstand wünscht allen Schachfreunden und ihren Familien ein
gesegnetes Weihnachtsfest, kommen Sie gut ins neue Jahr! Mögen Sie und
Ihre Angehörigen diese Zeit gesund überstehen.

Andreas Filmann
1. Vorsitzender
Main-Vogelsberg-Schachverband e. V.
Bruchköbel, den 20 Dezember 2020