Mühlheim, 20.09.2015

Im malerischen RoSen-Treff, der Seniorenbegegnungsstätte im alten Ortskern von Rodenbach, trafen sich am Abend des 29. November Schachspieler, um in hart umkämpften Partien den Main-Kinzig-Kreismeister im Schnellschach 2019 zu ermitteln.

 

In diesem Jahr fanden immerhin elf Schachspieler aus dem Kreisgebiet den Weg nach Rodenbach. Zu ihnen gesellte sich eine Spielerin aus dem fernen Innsbruck. Janine Kimpel hält auch nach Jahren, nachdem es sie aus beruflichen Gründen nach Österreich verschlagen hat, ihrem Heimatverein „Springer“ Rodenbach die Treue.

 

Bereits zum zweiten Mal wurde die Main-Kinzig-Kreismeisterschaft im Schach mit verkürzter Bedenkzeit ausgetragen. Für jeden Spieler standen pro Partie nur 15 Minuten Bedenkzeit zur Verfügung. Wer weiß, wie beim verzweifelten Brüten über den besten Zug Minute um Minute vergeht, kann sich die Dramatik vorstellen, wenn nur so wenig Zeit zur Verfügung steht.

 

Aufgelockert wurde die Veranstaltung durch eine gemütliche Essenspause nach der ersten Hälfte des Turniers.

 

Die meisten der Teilnehmer waren auch erfahren in Partien mit verkürzter Bedenkzeit, aber Uwe Schneider war an diesem Abend am erfolgreichsten. Mit fünf Siegen und einem Unentschieden war er eine Klasse für sich und gewann das Turnier deutlich.

 

Somit stand Uwe Schneider nach sechs Runden als Sieger der Main-Kinzig-Meisterschaft im Schnellschach fest und nahm den von Thorsten Stolz, dem Landrat des Main-Kinzig-Kreis, gestifteten Pokal aus der Hand des Vereinsvorsitzenden des Schachclub „Springer“ Rodenbach entgegen.

 

Auf den nächsten Plätzen folgten Jörk Günther und Claus Schäfer mit bereits 1,5 Punkten Rückstand auf den Sieger, wobei Jörk Günther nach Feinwertung die Nase vorn hatte.

 

Neben Geldpreisen für Sieger und Zweitplazierten wurden nach der Siegerehrung noch weitere Preise unter allen Teilnehmern ausgelost. Hier war die Schachgöttin Caissa Stephan Lotte (Kinzigtal), Dieter Schwarz (Gründau) und Phillip Springer (Rodenbach) wohlgesonnen.

 

Uwe Schneider gewinnt Main-Kinzig-Meisterschaft 2019
Uwe Schneider gewinnt Main-Kinzig-Meisterschaft 2019

 

Claus Schäfer

1. Vorsitzender

Schachclub Springer Rodenbach