Mühlheim, 20.09.2015

Liebe Schachfreunde,

anbei die ergänzte Tagesordnung zur JHV 2017 des MVS. Es ist ein Antrag hinzugekommen.

Ich möchte an der Stelle nochmals darauf aufmerksam machen, daß das Amt des
Turnierleiter für Einzelmeisterschaften unbesetzt ist und hier ein qualifizierter
Kandidat gesucht wird. Das gleiche gilt für das Amt des Referenten für Senioren.

Termin: Sonntag, 19.März 2017, 14.00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Bruchköbel (in den Bauernstuben), 63486 Bruchköbel
 
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit & Stimmberechtigung
2. Berichte
3. Aussprache
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung
6. Ehrungen
7. Wahlen
 a) 2. Vorsitzender
 b) Schatzmeister
 c) Turnierleiter für Einzelmeisterschaften
 d) Turnierleiter für Mannschaftswettkämpfe
 e) Referenten für Senioren
 f) Protokollführer
 g) Referenten für Öffentlichkeitsarbeit
 h) Sportkreisdelegierte
 i) Kassenprüfer
8. Bestätigung Beschlüsse MVSJ-Versammlung
 a) Jahresrechung 2016
 b) Haushalt 2017
9. Haushalt 2017
10. Anträge

a) Antrag der Sfr. Hailer-Meerholz (siehe unten)
11. Vergabe von MVS-Turnieren an interessierte Vereine
12. Verschiedenes


Anträge an die Mitgliederversammlung müssen spätestens 10 Tage
vorher dem 1. Vorsitzenden schriftlich oder in Textform per Email
eingereicht werden. (§5 Abs. 8 der Satzung).

Es besteht für die Vereine die Pflicht, einen Vertreter auf die
Mitgliederversammlung zu entsenden. Verstöße gegen diese Pflicht
werden mit einer Geldstrafe von € 50,- belegt. (§2 der Geschäftsordnung -
Mitgliederversammlung des Main-Vogelsberg-
Schachverbands)

gez. A. Filmann
1. Vorsitzender
Main-Vogelsberg-Schachverband e. V.
Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Hanau
Registernummer: 41 VR 603

 

 

Antrag zur JHV des Main-Vogelsberg-Schachverband e. V. am 19.03.2017
Sehr geehrter Damen und Herren,
die Schachfreunde Hailer-Meerholz beantragen, die 2013 auf der ordentlichen Mitgliederversammlung beschlossene Änderung im Mannschaftspokal bezüglich der Ziffer 48 der MVS-Turnierordnung wieder rückgängig zu machen.
Einer gemeldeten Pokalmannschaft soll also keine Platzziffer mehr zugeordnet werden, sondern jede Runde soll neu ausgelost werden. Unserer Auffassung nach entspricht dies eher dem Charakter eines Pokalwettbewerbs, der von der Unberechenbarkeit der Auslosung lebt. Der aktuelle Modus entspricht eher dem einer Punktrunde.
Die Mitgliederversammlung möge also die Ziffer 48 der MVS-Turnierordnung wie folgt ändern:


Aktuelle Fassung 48. In der Mannschaftsbesprechung vor der Saison wird jeder gemeldeten Pokalmannschaft eine Platzziffer zugelost. Damit werden die Spielpaarungen bis zum Finale nach dem Prinzip der KOTurniere der FIDE, entsprechend Ziffer 3.4, bestimmt. Das Heimrecht wechselt entsprechend Ziffer 3.5 der FIDE-Regeln.


Neue Fassung 48. In der Mannschaftsbesprechung vor der Saison werden die Paarungen der ersten Pokalrunde ausgelost. Nach Beendigung einer jeden Runde werden die Paarungen der folgenden Runde neu ausgelost.
 
Mit freundlichen Grüßen
Roland Michelmann 1. Vorsitzender