Mühlheim, 20.09.2015

Als Ausrichter der zweiten Hauptrunde des Hessischen Schulschach-Mannschaftswettbewerbes für Grundschulen hatte die Kinzigtalschule die Dornbachschule und die Grundschule am Urselbach , beide aus Oberursel, und die beiden Frankfurter Schulen ASB Mundanis und Walter Kolb Schule zu Gast.

Als Favorit an den Start gegangen setzte sich die erste Mannschaft der Kinzigtalschule mit souveränen Siegen unangefochten an die Spitze. Das Team mit Melissa Bayer, Nikolas König, Alexandru Ciuca und Felix Feng holte von 20 möglichen Brettpunkten 18,5 Punkte.

Aber auch die zweite junge und noch unerfahrene Mannschaft aus Lieblos zeigte ihr Können und setzte sich deutlich von den anderen vier Frankfurter Grundschulen ab. Mit einem 4 Punkte Vorsprung vor dem Drittplatzierten ASB Mundanis erspielten sie sich 13,5 Brettpunkte. Für die zweite Mannschaft waren im Einsatz: Dennis Heid, Oliver Bayer, Vova Goble, Torge Wipper, Joel Kaiser und Elia Prestifilippo.

Somit konnte der Erfolg vom letzten Jahr wiederholt werden: Die Kinzigtalschule ist erneut mit zwei Mannschaften im Hessenfinale am 03.März in Bad Hersfeld vertreten und gehört auch in diesem Jahr mit zwei Teams zu den 6 besten Grundschulmannschaften aus Hessen.

Das Ziel, die dritte Teilnahme in Folge an der Deutschen Schulschach-Meisterschaft zu schaffen, ist näher gerückt.